Der neue MediaBlog von (FI) ist mal wieder ein voller Erfolg!

thinks swedish der Name ist Programm!

Es ist ein Blogging-System, komplett in Flash-Realisiert!

Ich strecke beide Daumen nach oben und sage:“GEIL!“

g²,
Johannes

Powered by ScribeFire.

Advertisements

FlashDevelop 3 (alpha)

Whooowhooo!
Es ist soweit, FlashDevelop wird erwachsen! Es hat einen neuen Look, neue Features und kann sich fast schon mit Eclipse und dem FlashAutorin-Tool messen!

Ich habe die Alpha und sie sieht sehr schön aus, gutes UI!

http://www.flashdevelop.org/community/viewtopic.php?t=1436&highlight=project+languages+context

g²,
spino

Powered by ScribeFire.

Das SearchCoders-Dashboard wird extrem!

ex|trem (lat. extremus „der äußerste“…)

Ich habe mich gestern mit den beiden Entwicklern von SearchCoders unterhalten und durfte erfahren, dass sie noch einige „gimmicks“ für das Dashboard in Planung haben!

Es werden Sachen wie:

  • ein neues Chat-Window
  • die Möglichkeit eigene Chat-Rooms zu erstellen
    • möglicherweise:
      •  eine Buddylist
      • Profile

Ich bin schon gespannt wie es sich entwickeln wird.

Wünsch was,
g²,
Johannes

Powered by ScribeFire.

How cool is that? NEW SearchCoders-Dashboard

Eine wirklich geile Sache:
http://labs.searchcoders.com/dashboard/demo/

Eine neue Apollo-App. von den SearchCoders.
Nun kann man in der Community chatten, die letzten flexcoders-Posts verfolgen, sich notizen dazu machen, einfach GENIAL!

glücklich verabschiede ich mich für heute,
g²,
Johannes

MXML Components oder UIComponent subclass?

Die Frage, wie/wo/was soll ich benutzen wenn ich eine Flex-Komponente Code, stellt sich vermutlich vielen Anfängern. Ich möchte hier einmal eine (kurze) unterscheide und Bewertung der beiden Möglichkeiten Flex-Komponente zu erstellen aufzeigen:

  • Es ist einfach ein MXML-Component zu coden als eine UIComponent subclass
    • Grund:
      • MXML Components sind UIComponents (man hat also schon diese Stufe) in einem MXML-Wrapper
      • Die ganzen Imports die man für ein UIComponent braucht
  • UIComponent subcalsses brauchen mehr Zeit zum coden, jedoch kann man sie später leichter verwenden, sie nachbessern, von anderen „Querlesen“ lassen.

Was benutzt man nun, hier eine kleine Vorgabe:

  1. Wie viele Lines of Code(LoC) kann ich in der Zeit die ich zur Verfügung habe coden? (UIComponent = mehr LoC)
  2. Wie professionel soll meine Flex2-App. später aussehen? (UIComponent = professioneller)
  3. Brauche ich extrem gutes Aussehen und das Feeling von cool Flash UI-Effects (dann UIComponent)
  4. Reicht mir nicht zu Beginn eine schnelle Demo, um aufzuzeigen wie das UIComponent später arbeiten und aussehen soll (dann MXML-Component)

g²,
Johannes

Powered by ScribeFire.

Studentenlizenzen

Da viele Leute immer wieder nachfragen wie teuer Studentenlizenzen von Adobe sind, stelle ich hier mal eine kleine Hilfe.

Um alle Preise (aktuelle Preise) zu erfahren, empfehle ich den Adobe Education Store!

Sonst habe ich hier mal ein paar Preise aufgeführt:

  • Flex Builder 2 mit Charting 105,91€
  • Flash CS3 Professional 296,31€
  • Fireworks CS3 177,31€

Was hat es nun damit zu tun, dass die Version 3 von Flex OpenSource sein soll, wird es umsonst? NEIN und JA, das Flex SDK ist und beleibt umsonst und WIRD OpenSource, jedoch NICHT das FlexBuilder-PlugIn für Eclipse, wie manche Leute gedacht haben!

g²,
Johannes

Powered by ScribeFire.

Flexforum Blog-Logo

Wenn jemand das Flexforum Blog-Logo haben möchte, dann kann er gerne folgenden Code verwenden:

<a href=http://www.flexforum.de/&#8220; title=„All About Flex“>
<img src=http://www.boyne.de/boyneDEV/blog/pictures/flexforum.png&#8220; alt=„Flexforum“ title=„All About Flex“ />
</a>



g²,
Johannes

Powered by ScribeFire.